Warning: "continue 2" targeting switch is equivalent to "break 2". Did you mean to use "continue 3"? in /homepages/24/d688471111/htdocs/flowundfokus/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2858

Warning: "continue 2" targeting switch is equivalent to "break 2". Did you mean to use "continue 3"? in /homepages/24/d688471111/htdocs/flowundfokus/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2862
Fokussieren statt ausbrennen » Akademie für Flow & Fokus

Fokussieren statt ausbrennen

Fokussieren statt ausbrennen

Fokussieren statt ausbrennen

  • Referentin : Claudia Ahl
  • Start: Individuell
  • Kategorie: Ärzte in Führungspositionen
  • Preis: Auf Anfrage

Wie sich medizinisches Führungspersonal vor Burn-Out und Stress schützen kann. Für mehr Selbstfürsorge im Arbeitsalltag.

Fokussieren statt ausbrennen

Um sich nicht ständig vom „Alltagswahnsinn“ in den Feuerwehrmodus bringen zu lassen ist es wesentlich das zu fokussieren, was wirklich wichtig ist.  In diesem Workshop reflektieren wir das WARUM der Führungskraft Arzt und des Teams was ist der intrinsische Antrieb, warum tun wir, was wir tun? Gerade für die Führungskraft Arzt ist es wichtig den Überblick zu behalten und die eigenen Energiereserven rechtzeitig immer wieder aufzuladen. Ein aktives Selbstmanagement hilft Burn-Out vorzubeugen und die Strukturen im gesamten Team zu verbessern.

 

Auslöser für Burn-Out bei Ärzten

Medizinisches Führungspersonal ist im Arbeitsalltag einem hohen Stresslevel ausgesetzt. Burn-Out wird durch folgende Auslöser begünstigt:

  • Dauerstress
  • Überforderung
  • Spannungsfelder
  • Anhaltend hohes Arbeitstempo
  • Ständige Erreichbarkeit
  • Leistungsverdichtung
  • Konflikte mit Personal und Patienten
  • Persönliche Konflikte im Privatleben
  • Präsentationsangst
  • Prüfungsangst
  • Trauer
  • Verlustängste

 

Anzeichen für einen zu hohen Stress-Level:

Werden bei andauernder hohen Belastung nicht frühzeitig geeignete Maßnahmen ergriffen, können sich folgende Anzeichen (teilweise oder mehrere zusammen) bemerkbar machen:

  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsschwäche
  • Motivationsprobleme
  • Antriebslosigkeit
  • Vergesslichkeit
  • Andauernde Müdigkeit
  • Herz-Kreislauf-Probleme
  • Kopf- und Rückenschmerzen
  • Ohrgeräusche
  • Verspannungen
  • Schweißausbrüche
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Schwindelgefühl

 

Auswirkungen ohne Gegenmaßnahmen:

Manchmal ergeben sich die Auswirkungen schleichend, machmal auch sehr plötzlich. Diese oder ähnliche Auswirkungen können auftreten:

  • Nachlassende Arbeitsleistung
  • Eingeschränkte Aufgabenerfüllung
  • Innere Leere
  • Zukunftsängste
  • Versagensängste
  • Hilflosigkeit
  • Sehr schnelle Reizbarkeit
  • Tränenausbrüche
  • Pokerface
  • Häufiges Erleben von Misserfolgen
  • Nervosität
  • Gedanken wie „Die Welt ist gegen mich!“
  • Negatives Selbstbild
  • Häufige schlechte Laune (auch im Privatleben)

 

Mehr Selbstbestimmung, Flow und Fokus im Arbeitsleben

Mit unseren methodischen Ansätzen bringen wir medizinisches Führungspersonal wieder in einen Zustand der Selbstbestimmung und Selbfürsorge. So finden Ärzte wieder in ihre emotionale und physische Stärke zurück und können mit mehr Gelassenheit ihren Arbeitsleistung auf gleichbleibendem hohen Niveau meistern. Ängste verwandelt sich in Zuversicht, Begeisterung und Entschlossenheit. Diffuse Probleme nehmen Gestalt an und können bearbeitet werden. Wir eröffnen Lösungsmöglichkeiten für Ärzte und schaffen Motivation der eigenen Berufung mit einem hohen Energielevel nachzugehen.

 

Workshop buchen

Dieser Workshop richtet sich an Ärzte in Führungspositionen mit eigener Praxis oder in Krankenhäusern, Kliniken und Gesundheitspraxen.

Sie möchten diesen Workshop buchen oder haben Rückfragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf! 

Sie sind an diesem Workshop interessiert?

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zum diesem Programm zu